Kurze Beschreibung des Druckverfahrens Buchdruck mit Darstellung der Geschichte, der Technik und der Anwendungsbereiche

Buchdruck

Buchdruck

Der Buchdruck ist das älteste Hochdruckverfahren. Der klassische Buchdruck geht auf Johannes Gutenberg zurück, der in der Mitte des 15. Jahrhunderts ein direktes Druckverfahren einführte, bei dem bewegliche metallene Lettern benutzt werden. Durch die maschinelle Betreibung wurde der Druckvorgang erheblich vereinfacht. Bücher und andere Druckarbeiten konnten fortan in Massenauflagen hergestellt werden. Die Druckform, auch Klischee genannt, wird aus einzelnen standardisierten Lettern in beliebiger Anzahl hergestellt, die Form bleibt indes bestehen.

Beim Hochdruckverfahren wird eine Art Relief gedruckt. Dieses entsteht aus den höher gelegenen zu druckenden Stellen in Verbindung mit den niedriger liegenden nicht druckenden Stellen. Beim Druckvorgang wird die Farbe auf das entstandene Relief aufgetragen und dann unter Druck auf den zu bedruckenden Bedruckstoff übertragen. Die druckenden Elemente werden über ein Farbwerk eingefärbt. Die Farbe wird dann unter Anpressdruck direkt vom Klischee auf den Bedruckstoff transportiert.

Der Buchdruck ist zwischen Offset- und Flexodruck anzusiedeln. Heutzutage werden Bücher mehrheitlich im Flachdruckverfahren (Offsetdruck) hergestellt, da der Buchdruck langwierig und aufwändig ist. Allerdings bietet der klassische Buchdruck auch im 21. Jahrhundert noch Qualitätsmerkmale, die durch ein anderes Druckverfahren nur schwer zu ersetzen ist. So ist die Darstellung von besonders sauberen Verläufen noch immer ein Alleinstellungsmerkmal des Buchdrucks.

Heute wird der Buchdruck vor allem im rotativen Etikettendruck mit Erfolg eingesetzt. Auch für kleinere, personalisierte und exklusive Drucksachen bietet sich diese Drucktechnik an, da die gedruckten Produkte durch ihre Qualität und ihr besonderes Aussehen eine Seltenheit geworden sind. Ihre Visiten- oder Einladungskarten erhalten durch die Umsetzung im Buchdruckverfahren einen ganz besonderen Touch. Sprechen Sie uns an, gerne zeigen wir Ihnen einige Beispiele aus unserem Produktportfolio!

Druckansicht

weiter zum Kontaktformular

Secutag Newsletter

|